Dungeons 2 Patch 1.3

Neue Features und Gameplay-Verbesserungen

  • Neue Option im Optionsmenü: Es können nun Spielbenachrichtigungen im Spiel angezeigt werden, wenn im schnellen Spiel nach Spielern gesucht wird.
  • Mehrspieler-Chat (Eingabe für Nachricht ans Team, Umschalt-Eingabe für Nachricht an alle)
  • Neue Mehrspielerkarte: Der alte Nagatempel
  • Alle Mehrspielerkarten können jetzt gespielt werden, wenn mindestens zwei Spieler vorhanden sind.
  • Gefecht: Höhere Schwierigkeitsgrade sind jetzt schwieriger. Gegner haben mehr Lebenspunkte und Rüstung und verursachen mehr Schaden.
  • Einige Zauber können jetzt auf feindlichem und neutralem Gebiet verwendet werden.

Balancing

  • Wachstube: Die Kosten für Horn/Gong wurden von 500 auf 750 Gold und die Platzvoraussetzungen von 1×1 auf 2×2 Felder erhöht.
  • Explodierende Schatztruhe: Diese jagen sich nun gegenseitig in die Luft, wenn sie nahe beieinander platziert werden.
  • Tentakelfalle: Die Abklingzeit wurde von 2,5 auf 1,5 Sek. reduziert.
  • Verbesserte Tentakelfalle: Die Abklingzeit wurde von 2,5 auf 2 Sek. reduziert und der Schaden von 30 auf 35 erhöht.
  • Infizierter: Die Abklingzeit der Explosion wurde von 90 auf 120 Sek. erhöht.
  • Ent und Ent-Ältester: Die Lebenspunkte wurden drastisch von respektive 150 auf 1.500 und 200 auf 2.000 erhöht.

Andere Verbesserungen

  • Die Kampagnenkartenbeschreibung wird nun bei der Missionsauswahl abgespielt.
  • Der Schattenkriecher verwendet nun Unsichtbarkeit im Dungeon.
  • Z-Positionsänderungen von Einheiten werden jetzt interpoliert (geschmeidigere Bewegungsanimationen).
  • Tutorial-Bildschirm: Die Schaltfläche für „Keine Tipps mehr“ wurde entfernt, kann aber weiterhin in den Optionen deaktiviert werden.
  • Benachrichtigungsereignisse haben jetzt Kontextinformationen (Name der toten Kreatur, Goldkosten am Zahltag usw.).
  • Die Restzeit für die Sammelpunktflagge kann jetzt angezeigt werden (Leertaste drücken).
  • Verbesserter Shader für Spielerfarben mit vormultipliziertem Alpha für bessere Farben.
  • Tooltip-Informationen für Zauberreichweite und Halten der Maustaste wurden für einige Zauber hinzugefügt.
  • In mehreren Räumen wurden verbesserte Soundeffekte hinzugefügt.
  • Der zeitliche Ablauf der Guludruul-Blizzard-Visualisierungseffekte wurde verbessert.
  • Optionsmenü: Beim Klicken auf eine Beschreibung kann die Taste neu belegt werden.
  • Neuer Kampagnenbildschirmtext für die letzte Kampagne beim Spiel als Dämonen wurde hinzugefügt.
  • XP und Rest-XP der Kreatur werden im Tooltip angezeigt.
  • Es wird eine Blase angezeigt, wenn wartende KI-Gegner durch fallengelassene Monster oder Zauberangriffe alarmiert werden.
  • Mehrspieler: Bei Regionsnamen wird jetzt der Spielername des Hosts angezeigt.
  • Mehrspieler: Der Status für Spielerverbindungsverluste wird jetzt in der Statistik angezeigt.
  • Einheiten bewegen sich nun leicht von Gegnern weg, die sie nicht angreifen können.
  • Einige Billboard-Partikeleffekte wurden verbessert.

Fehlerbehebungen

  • Fehler bei Menüoptionen (Kampagne, Gefecht, Mehrspieler usw.), die für einige Spieler nicht funktionierten, wurde behoben.
  • Probleme beim Starten von Logikprozessen mit MS-NET wurden behoben – Übergangslösung.
  • Probleme bei Lobby-Einladungen über Steam wurden möglicherweise behoben.
  • Gefecht Siebenbergen: Doppelt abgespielte Musik wurde entfernt.
  • Manakugeln öffnen keine Türen mehr.
  • Katapulte und andere Gebäude werden nicht mehr durch Paladinschilde oder Manaschilde geschützt.
  • Grumli in „Die Schlacht um Königsschlund – Diesmal in echt!“ kann nicht mehr mittels Stadtportal getötet werden (so wie alle anderen Bosse auch nicht).
  • Portale können im RTS-Modus nicht mehr ausgewählt werden.
  • Ein Neuanfang: Ein Fehler beim Abschluss bei Nebenmission „Errichtet weitere Schatzkammern!“ wurde behoben.
  • Durch Aufnehmen von Einheiten in der Unterwelt wird der Kriegsnebel in der Oberwelt an der Position des Mauszeigers nicht mehr aufgedeckt.
  • Die Kapazitätsanzeige der königlichen Schatzkammer wurde behoben und zeigt nun korrekt beide Schatzkammern an (Gesamtkapazität ist 1.000, nicht 1.000 pro Haufen).
  • Fehlerbehebung: Die Fähigkeit „Betören“ von Succubi muss jetzt erforscht werden.
  • Kampagne: Die Auswahlschaltfläche Horde/Dämonen verfügt nun über einen Tooltip.
  • Mehrspieler: Schnodderlinge legen nun auch in den seltensten Fällen nicht mehr die Arbeit nieder, wenn sie auf Arbeitsanweisungen von anderen Spielern stoßen.
  • Die Fähigkeit „Betören“ wird gestoppt, wenn das Ziel stirbt.
  • Das absolute Böse kann nun auf der ersten Kampagnenkarte nicht mehr im Lavafluss stecken bleiben.
  • Für die Namen von Dämonen werden auf Polnisch, Russisch und Koreanisch jetzt die richtige Schriftart und -größe verwendet.
  • Die Schadensanzeige von belagerten Felsenwerfern wird nun korrekt angezeigt.
  • Alle Projektile (z. B. Pfeile) werden nun korrekt entfernt.
  • Einige KI-Fehler wurden behoben (Beispiel: Halblinge rannten unter Umständen nur hin und her, anstatt zu entwaffnen).
  • Kürzlich aufgedeckte Gegner wie der Elfenwaldläufer werden nun korrekt neu evaluiert und angegriffen.
  • Orks tragen nun beim Motivieren ihre Waffen bei sich.
  • Der Wiederbelebungsvorgang wird nun korrekt weiter ausgeführt, wenn ein Speicherstand geladen wird (z. B. nach Spiel speichern/laden).
  • Die Handhabung der Gruppenauswahltaste wurde angepasst, sodass diese nun auch funktioniert, wenn der Mauszeiger auf einem UI-Element ruht.
  • Die Feldauswahl im Raumbaumodus funktioniert nun korrekt, wenn sich der Goldwert ändert.
  • Die Lebensbalken über Spinneneiern und anderen skalierten Objekten werden jetzt an der richtigen Position angezeigt.
  • Zerstörte Fallen können jetzt korrekt repariert werden, wenn der Arbeiter alle Kisten dort vorfindet.
  • Der Elfenwaldläufer verwendet nun den Zauber „Unsichtbarkeit“ korrekt.
  • Der Schmetterangriffseffekt von Ents wird nun immer am Boden ausgeführt.
  • Ein Fehler, bei dem das Signalhorn/der Signalgong unter bestimmten Bedingungen keine Signale mehr ausgesendet hat, wurde behoben.
  • Ein Fehler bei der Lava beim Horde-Thron Stufe 3 wurde behoben.
  • Ein Shader-Problem beim Dämoneneingang wurde behoben.
  • Linux: Maus-Scrollen funktioniert nun auch am oberen Bildschirmrand.
  • Linux: Ein Fehler bei der automatischen Kamera bei Spielstart wurde behoben.
  • Die Schlacht um Königsschlund – Diesmal in echt!: Der vorplatzierte Perk „Der Abstinente“ wurde entfernt (sinnlos für Dämonen).
  • Untätigkeitsaktionen für Helden werden nun auch während der Schlacht abgespielt.
  • Spinnennetz wird jetzt immer korrekt deaktiviert.
  • Ein Fehler, bei dem vorplatzierte Einheiten manchmal globale Forschungs-Boni doppelt erhielten, wurde behoben.
  • Die meisten Einmaleffekte werden nicht mehr abgespielt, wenn sie nicht im Bild sind.
  • Einheiten bleiben jetzt nicht mehr stecken, wenn sie sich zu nahe an einem zusammenfallenden Spawner-Gebäude befinden.
  • Der Fehler „Muss abklingen“, wenn der Zauber durch Gedrückthalten der Maustaste erneut gewirkt werden soll, wurde behoben.
  • Der Animationsfehler „böse Hand nahe“ für Felsenwerfer wurde behoben.
  • Der Medusastrahl ist nun immer sichtbar, wenn zu Boden geschlagene Gegner angegriffen werden.
  • Spinnen bleiben nun nicht mehr in ihren Spinnenhöhlen stecken.
  • Fehlerbehebung: Ein Infizierter kann nicht mehr explodieren, wenn er gerade gestorben ist.
  • Verschiedene kleine Anpassungen/Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Karten

Hinterlasse eine Antwort